Wichtige Informationen!

Hier findet man uns

Tafel Neukirchen-Vluyn e.V.

Hans-Böckler-Straße 26A
(hinter dem Rathaus)
47506 Neukirchen-Vluyn

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag

11 bis 13 Uhr.

 

Kontakt

Telefon: 0178 8863850
E-Mail: info@tafel-neukirchen-vluyn.de

Bankverbindung

Sparkasse am Niederrhein

IBAN: DE07 3545 0000 1420 1046 79
BIC: WELADED1MOR

Sommerfest 2022

Feste drum herum und wir mittendrin

Bei Sonnenschein, blauem Himmel und traumhaften Temperaturen feierten wir unser erstes Sommerfest – wir, die Tafel Neukirchen-Vluyn.

Bürgermeister Ralf Köpke eröffnete mit Manuela Lenz, unserer ersten Vorsitzenden, das Fest und lud alle Gäste zu den Köstlichkeiten ein und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Für Groß und Klein war gesorgt.
Eine absolute Attraktion für die Kinder war der Schminkstand bei Olga Zeller. Geduldig warteten die Kinder bis sie an der Reihe waren. Bestaunten die Ergebnisse bei anderen Kindern und freuten sich umso mehr auf ihr Ergebnis. Einfach perfekt! Und so manche Popkorntüte verkürzte die Wartezeit.
Das Glücksrad wurde meist mit Erfolg von Kindern und Jugendlichen gedreht.
Jugendliche spielten Fußball im vom Stadtjugendring betreuten Spielfeld.
Trödelstände säumten den Weg und so manches Schnäppchen beglückte den neuen Besitzer.

Kaffeeduft, Waffelduft, Popkornduft, Grillduft lag in der Luft und lockte die Gäste. Tische und Bänke boten Platz für eine kleine Rast – eben mit Kuchen, Nussecken, Waffeln, Grillwürstchen, Hähnchenkeulen oder Hähnchenschnitzel. Auch an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger aus anderen Kulturkreisen war gedacht!
Selbst die Wespen tummelten sich an der Kuchentheke, aber unser Kuchenteam ließ sich nicht von ihnen einschüchtern.

Eine ruhige und friedliche Atmosphäre mit gut gelaunten Gästen und Helferinnen und Helfer lag an diesem Sonntag in der Luft. Man sah nur zufriedene Gesichter.

Wir freuen uns und planen schon das nächste Fest.

Eindrücke vom Sommerfest

Die Vorsitzende Manuela Lenz und Bürgermeister Ralf Köpcke

Kinderschminken

Waffelstand

Kuchentheke

Grillstand

Getränkestand

Trödelmarkt und Glücksrad

Wie funktioniert die Tafel?

Was ist die Tafel?

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot. Und dennoch gibt es Lebens­mittel im Überfluss. Ziel der Tafel Neukirchen-Vluyn e.V. ist es, qualitativ einwand­freie Nahrungsmittel, die im Wirtschafts­prozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige zu verteilen.

Hierdurch soll Menschen geholfen werden, eine schwierige Zeit zu überbrücken, um Ihnen durch diese Hilfe Motivation für die Zukunft zu geben.

Die von vielen Ehrenamtlichen getragene Hilfe der Tafel Neukirchen-Vluyn e.V. versteht sich als Ergänzung zu den normativen Hilfen auf der Grundlage der Sozialleistungsgesetze und zu anderen öffentlichen sozialen Einrichtungen, Diensten und Hilfen

Was gibt es?

Es werden einwandfreie Lebensmittel eingesammelt, die nicht mehr verkauft werden, die aber immer noch innerhalb der Verbrauchsdaten liegen, wie z.B.

  • Backwaren jeder Art
  • Früchte und Gemüse
  • Teigwaren
  • Konserven
  • Milchprodukte, wie Käse, Joghurt usw.
  • Säfte
  • Desserts
  • … und vieles mehr

Viele dieser Lebensmittel sind noch völlig einwandfrei, landen aber vielfach auf dem Müll.

Wen unterstützt die Tafel?

Die Abgabe der Lebensmittel durch die Tafel Neukirchen-Vluyn e.V. ist nachrangig und kann nur von Personen in Anspruch genommen werden, die eine Bedürftigkeit nachweisen können. Dies gilt z.B. für Bezieher von

  • Arbeitslosengeld II
  • Grundsicherung
  • Asylbewerberleistungsgesetz
  • Sozialhilfe (SGB XII)

oder bei geringerem Einkommen in vergleichbarer Höhe dieser Sozialleistungen.

Kundenkarte

Bei der ersten Inanspruch­nahme wird die Bedürftigkeit unter Vorlage der entsprechenden Einkommens­nach­weise sowie eines Identitäts­ausweises festgestellt. Eine Zuweisung zur Tafel mit voran­gegangener Bedürftigkeits­prüfung durch andere Institutionen, z.B. ARGE Sozialamt, Stadt (NV-Pas), mit Formblatt ist möglich.

Mitarbeiter der Tafel Neukirchen-Vluyn e.V. stellen dann die Kundenkarte für alle zu der jeweiligen Haushalts­gemeinschaft gehörigen Personen aus. Die Leistungen können nicht mehr in Anspruch genommen werden, wenn Bedürftige aus dem bezeichneten Personenkreis heraus­gefallen sind. Im Zweifel ist die Zugehörigkeit zum Personenkreis erneut nachzuweisen.

Die Karte ist nicht übertragbar und gilt nur für die im Antrag namentlich aufgeführten Personen.

Ausgabe

Die Inanspruchnahme der Tafel ist auf Dauer nur Personen möglich, die eine Kundenkarte vorlegen. Die Abgabe erfolgt gegen eine symbolische Gebühr.

Die Abgabe wird registriert, je Aus­gabe­tag können nur einmal Lebensmittel abgeholt werden.

Die am Aus­gabetag verfügbaren Lebensmittel werden an die Be­rechtigten gleichmäßig aufgeteilt. Anspruch auf bestimmte Lebens­mittel besteht nicht. Am Ausgabetag nur begrenzt verfügbare Lebens­mittel werden gegebenenfalls nur an einen ausgewählten Personenkreis ab­gegeben.

Die Lebensmittelausgabe erfolgt aus­schließlich durch die ehren­amtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiter­innen, eine Selbstbedienung ist aus hygienischen Gründen aus­ge­schlossen.

Hausordnung

Die Hausordnung ist zu beachten. Den Weisungen der ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist unbedingt Folge zu leisten.

Bei starkem Andrang am Ausgabetag kann der Zugang zur Ausgabe durch organisatorische Maßnahmen reglementiert werden.

Soweit gesetzlich zulässig, ist eine Haftung des Trägers durch die Inanspruchnahme der Tafel Neukirchen-Vluyn e.V. ausgeschlossen.

Hilfe durch Ehrenamt

Ehrenamtliche helfen durch tätige Mitarbeit und werden gebraucht als

Fahrer:innen

Verteiler:innen

Sortierer:innen

Das ehrenamtliche Engagement richtet sich nach den persönlichen Möglichkeiten und den beruflichen und familiären Verpflichtungen. Ein intensiver Einsatz ist ebenso möglich wie gelegentliche Mitarbeit bei Bedarf.

Neue Ehrenamtliche sind jederzeit willkommen!

Spenden helfen

Sachspenden für die Ausstattung der Tafel und Geldspenden für die laufenden Betriebskosten.